Telefon-Nummer: 05141 / 16-4510

Fax-Nummer:        05141 / 16-4511

Verantwortlicher: Klaus Max

Die Kläranlage Faßberg ist eine mechanisch-biologische Kläranlage, die 1982 gebaut und 1993 erheblich erweitert wurde. Die Kläranlage ist auf 22.000 EW ausgelegt.Der Kläranlage sind die Kernorte Unterlüß und Faßberg mit dem überwiegenden Teil der Ortsteile dieser beiden Gemeinden angeschlossen. Das Abwasser wird ausschließlich über Pumpwerke zur Kläranlage gefördert.

Die Kläranlage besteht aus einer Rechen-/ Sandfang-Kompaktanlage und einem anaeroben Absetzbecken zur biologischen Phosphorelimination. Die Belebung besteht aus 3 Belebungsbecken und 2 Nachklärbecken. Sie ist als vorgeschaltete  Denitrifikation ausgeführt.  Im Anschluss an die Nachklärung werden eine Nachfällung des Restphosphors und eine Filtrationsanlage betrieben. Das gereinigte Abwasser gelangt über eine Schönungsteichanlage und eine Ablaufleitung in Müden (Örtze) in ein Gewässer III. Ordnung, das nach kurzer Fließstrecke in die Örtze mündet. Der Überschussschlamm wird maschinell eingedickt, aerob-thermophil stabilisiert,  zwischengespeichert und landwirtschaftlich verwertet.