Telefon-Nummer: 05143 / 980 450

Fax-Nummer:        05143 / 980 452

Verantwortlicher: Achim Bürth

Die Kläranlage Hambühren ist eine mechanisch-biologische Kläranlage, die 1989/1990 gebaut und seither mehrfach saniert und erweitert wurde. Die Kläranlage ist auf 16.000 EW ausgelegt. Der Kläranlage sind die Kernorte Hambühren, Oldau und Ovelgönne der Gemeinde Hambühren angeschlossen. Das Abwasser wird ausschließlich über Pumpwerke zur Kläranlage gefördert. Die Kläranlage besteht aus einer Rechen-/ Sandfang-Kompaktanlage zur mechanischen Vorreinigung. Die Belebung ist als intermittierende Nitrifikation / Denitrifikation mit  zwei Belebungs- und zwei Nachklärbecken ausgeführt. Eine Simultanfällung zur Restphosphorfällung steht zur Verfügung. Das gereinigte Abwasser gelangt über eine Ablaufleitung in die „Aller“, ein Gewässer I. Ordnung. Der in der Belebung simultan stabilisierte Überschussschlamm wird maschinell eingedickt, zwischengespeichert und landwirtschaftlich verwertet.